LIX – Literatur im HochX

STADT: München
ORT: Hoch X Theater und Live Art, Entenbachstr. 37
TURNUS: vier Mal jährlich
SEIT: 2019

LIX ist eine unabhängige Lesereihe für gegenwärtige Texte jeder Couleur. Lyrik trifft hier auf Prosa trifft auf Theatertext, auf genre- und medienübergreifende Kunst. LIX präsentiert pro Abend drei Autor*innen: zwei Münchner Lokalmatador*innen, einen Gast von Welt. Es wird gelesen, gelauscht und übers Schreiben gesprochen. LIX ist Literatur im HochX. Kuration und Moderation: Raphaela Bardutzky, Rebecca Faber und Christina Madenach

REDAKTION: lix GbR

WEBSEITE: theater-hochx.de/lix/
SOCIAL MEDIA: www.facebook.com/LIX/
INSTAGRAM: lix_literatur_im_hochx
KONTAKT: literaturimhochx@gmx.de

Related upcoming events

  • 25-06-2022 20:00 - 25-06-2022 21:30

    LIX #15

    Moderation: Raphaela Bardutzky, Rebecca Faber und Christina Madenach

    LIX wird durchgeführt in Kooperation mit dem HochX Theater und Live Art und mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, den Bezirk Oberbayern und im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

  • 31-10-2022 20:00 - 31-10-2022 21:30

    LIX #16

    Moderation: Raphaela Bardutzky, Rebecca Faber und Christina Madenach

    LIX wird durchgeführt in Kooperation mit dem HochX Theater und Live Art und mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, den Bezirk Oberbayern und im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

  • 20-12-2022 20:00 - 20-12-2022 21:30

    LIX #17

    Moderation: Raphaela Bardutzky, Rebecca Faber und Christina Madenach

    LIX wird durchgeführt in Kooperation mit dem HochX Theater und Live Art und mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, den Bezirk Oberbayern und im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.