ZWISCHEN/MIETE

STADT: Freiburg
ORT: wechselnde WGs
TURNUS: drei Mal pro Semester
SEIT: 2010

Die Lesereihe zwischen/miete präsentiert junge Literatur und bringt sie ins Gespräch. Für einen Abend kommen professionelle junge Autor*innen zur »Zwischenmiete« in Freiburger Wohngemeinschaften, präsentieren ihre Texte und kommen mit Moderator*in und Publikum ins Gespräch. Die von ihren Bewohner*innen ganz unterschiedlich geprägten Räume werden so zu einem Ort der Literatur, Alltagsräume werden zu einem Ort für Austausch, gemütliches Beisammensein und literarische Neuentdeckungen bei Bier und Brötchen.
Seminare, Kneipen, WG-Küchen. Befristete Zusammenkünfte machen die studentische Lebenswelt zu einem großen Teil aus. Vieles geschieht auf Probe, als Experiment, unter Vorbehalt. Auch jede Lesung ist eine Zusammenkunft als Versuchsanordnung zwischen Text, Publikum und Raum, die der WG ihre eigene Geschichte einschreibt.

REDAKTION: Katharina Tillmann, Janka Kenk, Lina Schonebeck, Iris Stalder
Ehemalige: Clara Kopfermann, Daria Jung, Julian Burkhardt, Frederik Skorzinski, Ann-Christin Bolay, Felix Schiller, Carolin Löher, Franziska Späth, Hannah Wirtz und Dominik Misetic

SOCIAL MEDIA: Facebook
KONTAKT: zwischenmiete@literaturhaus-freiburg.de

zwischen/miete - Logo